Benutzungsordnung

Benutzungsordnung der Bibliothek Barnstorf

Die Bibliothek Barnstorf ist eine öffentliche Kultureinrichtung, die jedermann zur Verfügung steht. Die Benutzung regelt sich nach den Grundsätzen des bürgerlichen Rechts.

 

1. Anmeldung

  1. Zur Anmeldung ist die Vorlage eines Ausweises notwendig

  2. Jugendliche unter 18 Jahren müssen ihre Anmeldung von den Eltern oder einer erziehungsberechtigten Person unterschreiben lassen

  3. Der Benutzer oder der gesetzliche Vertreter verpflichtet sich bei der Anmeldung durch Unterschrift, die ihm ausgehändigte Leseordnung der Bibliothek einzuhalten

 

2. Leseausweis

 

  • Der Benutzer erhält nach der Anmeldung einen Leseausweis, der bei jeder Benutzung der Bibliothek vorzulegen ist.

  • Der Leseausweis ist für Personen über 21 Jahren kostenpflichtig.

  • Der Verlust des Leseausweises ist der Bibliothek unverzüglich mitzuteilen

  • Der Benutzer hat jeden Wohnungswechsel unverzüglich der Bibliothek mitzuteilen. Entstehen wegen nichtgemeldeter Anschriftänderung zusätzliche Mahn- und Benachrichtigungskosten, so hat diese der Benutzer zu tragen.

 

3. Entleihung

  1. Die Nutzungszeiten werden durch Aushang in der Bibliothek oder durch Veröffentlichung in der Tagespresse bekanntgegeben.

  2. Taschen, Mappen u.a. Behältnisse sind am Eingang der Bibliothek abzugeben oder im Taschenschrank zu verschließen.

  3. Die Weitergabe der Bücher, Zeitschriften, Kassetten, Videos und Spiele an Dritte ist nicht erlaubt

  4. Die Nachschlagewerke können grundsätzlich nur in der Bibliothek eingesehen werden

 

4. Leihfrist

  1. Die Bücher werden bis zu 4 Wochen verliehen. Die Nutzungsfrist kann auf Antrag für weitere 4 Wochen verlängert werden, wenn das Buch nicht vorbestellt ist.

  2. Zeitschriften, Spiele, Kassetten und Videos werden für kürzere Zeit ausgegeben.

  3. Nach Überschreiten der Leihfrist werden Säumnisgelder erhoben.

 

5. Haftung

  1. Jeder Benutzer ist verpflichtet, die Medien schonend zu behandeln.

    Verlorene oder beschädigte Gegenstände werden ersetzen.
  2. Für Beschädigung oder Verschmutzung haftet der letzte Entleiher.

  3. Der Inhaber des Leseausweises haftet für jeden Schaden, der durch Missbrauch des Leseausweises entsteht.

  4. Für minderjährige Leser haftet der gesetzliche Vertreter oder Erziehungsberechtigte.

 

6. Bestellungen aus anderen Bibliotheken

  1. In der Bibliothek Barnstorf nicht vorhandene Bücher und Fachzeitschriften werden auf Antrag im auswärtigen Leihverkehr beschafft

  2. Bei Eingang der Bücher wird der Entleiher gegen Erstattung der Kosten benachrichtigt

 

7. Vorbestellungen

 

Medien, die zurzeit anderweitig genutzt werden, können gegen Erstattung der Benachrichtigungskosten vorbestellt werden.

8. Internetnutzung

  1. Jeder, der im Besitz eines gültigen Leseausweises ist, darf den Internetzugang der Bibliothek nutzen. Wir bitten, sich an der Verbuchungstheke anzumelden.

2.  Die Nutzung ist kostenlos

  1. Veränderungen an der System- und Netzwerkkonfiguration vom Server und PC sowie Veränderungen an den Programmen sind nicht gestattet.
  1. Web-Seiten mit gewaltverherrlichendem, pornographischem und rassistischem Inhalt dürfen nicht aufgerufen werden.

5. Mit der Unterschrift auf der Anmeldung wird der Zugang zum Internet automatisch freigegeben. Soll Kindern und Jugendlichen die Benutzung des Internets nicht gestattet werden, ist dies der Bibliothek schriftlich mitzuteilen.

      6. Werden die Regelungen zur Internet-Nutzung nicht beachtet, kann de          Zugang ganz oder befristet gesperrt werden.

 

9. Verhalten in der Bibliothek / Hausordnung

Die Nutzung der Bibliothek verlangt Ruhe und Rücksichtnahme auf andere. Essen und Trinken darf nicht mit in die Bibliothek gebracht werden. Beim Genuss der in der Bibliothek angebotenen Getränke ist auf die Unversehrtheit der Medien und der Inneneinrichtung zu achten. Rauchen, das Telefonieren mit Mobil-Telefonen und das Mitbringen von Tieren (mit Ausnahme von Blindenhunden)  sind im Gebäude nicht gestattet. Mäntel, Schirme Rucksäcke und Taschen sind nur an den vorgesehenen Stellen abzulegen. Rucksäcke und Taschen sind in die Schließfächer einzuschließen. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Personen, die gegen diese Benutzungsordnung verstoßen, können zeitweise oder dauernd von der Nutzung der Bibliothek Barnstorf ausgeschlossen werden. Das Hausrecht wird von der Bibliothek ausgeübt, sie kann andere Bedienstete mit der Wahrnehmung des Hausrechts beauftragen.

Alle mitgeführte Medien sind für die Verbuchung deutlich erkennbar vorzulegen.

10. Inkrafttreten

Diese Benutzungsordnung tritt am 1.10.2014 in Kraft. Gleichzeitig tritt die bisherige Benutzungsordnung vom 1.11.2003 außer Kraft.

 


Anlage zur Gebührenordnung:

Gebühren für die Bibliothek Barnstorf

1.     Nutzungsentgelt:

12,-- €/Jahr für Erwachsene ab 21 Jahren

15,-€{Jahr für eine Familienkarte.

Personen, die Leistungen nach SBGII und SGB XII beziehen, sind von dem Nutzungsentgelt für die Dauer des Leistungsbezuges befreit. Ebenfalls befreit sind Schüler und Auszubildende sowie Studenten bis zum 25. Lebensjahr sowie Wohngeldempfänger für die Dauer des Leistungsbezuges.

 

2.      Bestellungen aus anderen Bibliotheken:

5,- € je Medium

 

3.       Säumnisentgelt:

0,20 € je Buch/Tag

0,30 € je anderes Medium / Tag

 

4.       Verwaltungsgebühr:

0,50 € für die erste Mahnung

1,- € für jede weitere Mahnung

 

5.       Ersatzausweis:

2,- € Erwachsene

1,-€ Kinder und Jugendliche

 

Benutzungsordnung.pdf

Benutzungsordnung der Bibliothek Barnstorf als PDF

Aktuelles

Cafè Kinderwagen

Austausch rund ums Kind

> Weiterlesen

Sommerferienprogramm 2018 des Lokalen Bündnis für Familie

Anmeldungen ab sofort möglich!

> Weiterlesen

Integrationsbeirat in der Samtgemeinde Barnstorf

Mitglieder gesucht!

> Weiterlesen