Ab April wieder Anleinpflicht für Hunde

30.03.17 00:00

Ab April wieder Anleinpflicht für Hunde

Von: Y.K.

Vom 1. April bis 15. Juli sind Hunde an der Leine zu führen

Foto: pixabay.com

In der Zeit vom 01.April bis 15. Juli müssen alle Hundehalter ihren Hund in der freien Landschaft und im Wald an der Leine führen. Dieser generelle Leinenzwang besteht während der allgemeinen "Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit" also in der Zeit, in der die wildlebenden Tiere ihren Nachwuchs aufziehen.

Diese Regelung gilt in jedem Jahr und ist in § 33 Abs. 1 Nr. 1b des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung geregelt.

Wird hiergegen verstoßen und erfolgt eine entsprechende Anzeige, muss der Hundehalter mit einem Bußgeld rechnen. Dieses Bußgeld kann bis zu 5.000 € betragen.

Aber auch während der übrigen Zeit des Jahres dürfen aufgrund des genannten Gesetzes Hunde nicht unbeaufsichtigt in der freien Landschaft oder im Wald umherstreunen. Bei Verstößen hiergegen droht dem betreffenden Hundehalter ebenfalls die Einleitung eines Bußgeldverfahrens.

Im Interesse des Wald- und Landschaftsschutzes bittet die Samtgemeinde Barnstorf die Hundehalter, sich an die vorgenannten Regelungen zu halten.

Danke für Ihr Verständnis!


    Aktuelles

    Weiter kein Telefon in Rathaus und Bibliothek

    Samtgemeinde schaltet Bundesnetzagentur ein

    > Weiterlesen

    Sommerferienprogramm 2017 des Lokalen Bündnis für Familie

    Anmeldungen ab sofort möglich!

    > Weiterlesen

    Ab April wieder Anleinpflicht für Hunde

    Vom 1. April bis 15. Juli sind Hunde an der Leine zu führen

    > Weiterlesen

    GeoWeb Landkreis Diepholz

    www.geoweb.diepholz.de

    > Weiterlesen